Team CENTURION VAUDE

Mountainbike Racing Team. Pedaling for our fans, the finish line and the sport we all love!

Seit 15 Jahren am Start

Gegründet wurde das heutige Team CENTURION VAUDE im Jahr 2003. Damals war es der heutige Teamchef Richard Dämpfle, der gemeinsam mit Harald und Heiko Mathis für die BIKE Transalp ein eigenes Team wollte.

Heute steht das Team CENTURION VAUDE als eines der besten MTB Marathon Teams weltweit auf den Podien des Mountainbike-Zirkus. Stolz ist das Team auch auf die Vielzahl von Talenten welche in den vergangene Jahren aus dem Team hervorgingen und zu Größen in der Radszene wurden.

Unsere Philosophie: Kontinuität zahlt sich aus!

Seit Beginn an zählen bei uns nachhaltiges und langfristiges Denken mehr, als die Jagd nach dem kurzfristigen Erfolg. Diese Philosophie hat uns in den vergangen 15 Jahren stets recht gegeben.

Mit einem starken Team in die Saison 2018

Für die Saison 2018 haben wir uns weiter fokussiert und alle Kräfte gebündelt, um auch in der Saison 2018 noch einen drauf setzen zu können.

Geht am liebsten in seiner schönen Heimat Vorarlberg biken. Sein Wiedererkennungszeichen sind seine Socken mit Style. 2018 hat er ein klares Ziel. Endlich beim Cape Epic ganz oben zu stehen und nach Bronze bei der WM im letzten in 2018 nach Gold zu greifen.

Daniel Geismayr

WM Dritter 2017

Sein Revier sind die Argen-Trails im heimischen Oberschwaben. Bekannt ist er für sein stetiges Streben nach Perfektion und dem perfektem Bike.

Markus Kaufmann

2facher Deutscher Meister

Jochen, der Routinier im Team, den so leicht nichts aus der Ruhe bringt. Sein liebstes Trainingsrevier sind die Berge rund um Livigno - dementsprechend stark sind auch seine DH Skills. 2018 will er vor allem bei der DM auftrumpfen.

Jochen Käß

BIKE Transalp Sieger 2013, 2014, 2015

Über Gabi Stanger braucht man wohl nicht viele Worte zu verlieren - man kennt sie einfach! Seit Jahrzenten schon ist sie dem MTB Zirkus treu und zeigt nach wie vor den Youngsters der Szene nur all zu oft das Hinterrad.

Gabi Stanger

Grande Dame des MTB Sports

Peter ist der jüngste Teamzugang. Er kam 2017 ins Team und überzeugte vor allem auf den Langdistanzen. Kein Wunder, dass sein Spitzname auch "die Dampflok" ist. 2018 will er wieder auf den Langdistanzen der regionalen Rennnen in Deutschland überzeugen.

Peter Hermann

Das Langstreckenmonster