Das war unser Motto in den vergangenen Wochen, doch wir wussten nicht, wann es losgehen wird. #stayathome galt auch für uns und wir haben das Beste daraus gemacht und viel Neues ausprobiert und auch gelernt.

Die Normalität kommt nun langsam wieder zurück und das erste Rennen ist in Sicht. Vom 10. bis 12 Juli 2020 wird unser Team am Engadin Bike Giro teilnehmen und nach langer Pause  wieder am Start sein. Nach einem Entscheid des Schweizer Bundesrates kann das Rennen mit reduzierter Teilnehmerzahl durchgeführt werden und wir sind dabei.
DANKE an die Organisatoren um  Rik Sauser welche es uns ermöglichen wieder unserem Sport und Beruf nachzugehen.